Massenschlägerei in der JVA Gelsenkirchen

+
In der JVA Gelsenkirchen ist es am Montagmorgen zu einer Massenschlägerei gekommen.

Gelsenkirchen - In der JVA Gelsenkirchen ist es am Montagmorgen zu einer Massenschlägerei gekommen. Dabei sind zwölf Gefangene verletzt worden, einer von ihnen schwer. Warum die 45 Insassen aufeinander los gingen, bleibt ein Rätsel.

Die Ursache für die Auseinandersetzung während der morgendlichen Freistunde sei unklar, sagte Anstaltsleiter Ralf Bothge am Dienstag in Nordrhein-Westfalen. Alle Beteiligten würden vernommen. Ihnen drohten Anzeigen und Verfahren wegen Körperverletzung und Gefangenenmeuterei.

Die Bediensteten hätten die Schlägerei schnell beendet und mit Unterstützung von hinzugerufenen Polizeikräften die Kontrahenten getrennt. 17 Beteiligte seien bereits in andere Anstalten verlegt worden. Außerdem hätten Häftlinge andere Zellen bekommen, damit Kontrahenten keinen unmittelbaren Kontakt mehr haben, sagte der Anstaltsleiter. In der 1998 eröffneten Anstalt sitzen derzeit 450 Männer und 150 Frauen ein.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare