Massenkarambolage auf A13: Mehrere Menschen verletzt

+
Ein ausgebranntes Auto steht auf der Autobahn 13. Foto: Julian Stähle

Mittenwalde (dpa) - Mehrere Wagen sind auf der Autobahn 13 Dresden-Berlin nahe der Abfahrt Mittenwalde (Dahme-Spreewald) ineinandergekracht.

Dabei wurden nach Polizeiangaben etliche Menschen verletzt. Feuerwehr und Rettungskräfte seien im Einsatz. Der Unfall ereignete sich am Mittag in Fahrtrichtung Berlin, rund 100 Meter von der Abfahrt Mittenwalde entfernt. Ein Lastwagen und sieben Autos seien verwickelt, hieß es. Der Stau reichte bis Baruth (Teltow-Fläming). An dessen Ende krachte er erneut mehrmals, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Das könnte Sie auch interessieren

Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Bio-Baumwolle: Shopping mit gutem Gewissen

Bio-Baumwolle: Shopping mit gutem Gewissen

Ranking: Die besten Jobbörsen Deutschlands

Ranking: Die besten Jobbörsen Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock

22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock

Aaron Carter erfährt in TV-Show das Ergebnis seines HIV-Tests

Aaron Carter erfährt in TV-Show das Ergebnis seines HIV-Tests

Kommentare