Massengräber mit 15 Leichen entdeckt

Veracruz/Mexiko - Mexikanische Soldaten haben am Mittwoch 15 Leichen in Massengräbern entdeckt. Ein Festgenommener führte sie dorthin.

Ein mutmaßliches Mitglied des Drogenkartells Zeta führte die Marineinfanteristen im Staat Veracruz zu den zwei Gräbern. Der Mann war am Tag zuvor festgenommen worden, als er versuchte mit einem Fahrzeug ohne Nummernschild einen Kontrollposten der Streitkräfte nahe der Stadt Acayucan zu durchbrechen. Beim Verhör räumte der Mann nach Darstellung der Marine ein, ein Mitglied des Kartells zu sein und nannte den Soldaten die beiden Orte, an denen die Leichen von Mitgliedern rivalisierender Kartelle oder auch eigener Leute begraben sein sollten.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare