Massendemonstration für Demokratie in Hongkong

+
Die Demokratiebewegung in Hongkong geht alljährlich am 1. Juli auf die Straße.

Hongkong - Zwölf Jahre nach dem Ende der britischen Herrschaft in Hongkong haben mehrere zehntausend Menschen für mehr Demokratie in der chinesischen Sonderverwaltungszone demonstriert.

Die Teilnehmer des Protestmarschs zum Regierungssitz riefen in Sprechchören: “Dem Volk die Macht zurück!“ Die Polizei gab die Zahl der Teilnehmer zu Beginn des Demonstrationszugs mit mindestens 26.000 an. Die Veranstalter gaben am Abend die Zahl von 76.000 Demonstranten an.

Die Demokratiebewegung in Hongkong geht alljährlich am 1. Juli auf die Straße - in Erinnerung an den 1. Juli 1997, als Hongkong nach 156 Jahren britischer Herrschaft an China zurückkam. Bei der Übergabe erhielt Hongkong einige Grundrechte wie Presse- und Versammlungsfreiheit weiter garantiert. Es gibt aber keine allgemeine Wahl aller Parlamentsabgeordneten. Unter dem Eindruck der Wirtschaftskrise und steigender Arbeitslosigkeit war die Beteiligung an der Demonstration diesmal weit höher als im vergangenen Jahr.

ap

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare