Massendemonstration für Demokratie in Hongkong

+
Die Demokratiebewegung in Hongkong geht alljährlich am 1. Juli auf die Straße.

Hongkong - Zwölf Jahre nach dem Ende der britischen Herrschaft in Hongkong haben mehrere zehntausend Menschen für mehr Demokratie in der chinesischen Sonderverwaltungszone demonstriert.

Die Teilnehmer des Protestmarschs zum Regierungssitz riefen in Sprechchören: “Dem Volk die Macht zurück!“ Die Polizei gab die Zahl der Teilnehmer zu Beginn des Demonstrationszugs mit mindestens 26.000 an. Die Veranstalter gaben am Abend die Zahl von 76.000 Demonstranten an.

Die Demokratiebewegung in Hongkong geht alljährlich am 1. Juli auf die Straße - in Erinnerung an den 1. Juli 1997, als Hongkong nach 156 Jahren britischer Herrschaft an China zurückkam. Bei der Übergabe erhielt Hongkong einige Grundrechte wie Presse- und Versammlungsfreiheit weiter garantiert. Es gibt aber keine allgemeine Wahl aller Parlamentsabgeordneten. Unter dem Eindruck der Wirtschaftskrise und steigender Arbeitslosigkeit war die Beteiligung an der Demonstration diesmal weit höher als im vergangenen Jahr.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare