Mann findet schlafende Einbrecherin im Bett

Wellington - Ein Hausbesitzer in Neuseeland hat nach seiner Heimkehr eine Einbrecherin schlafend in seinem Bett gefunden. Doch nicht nur das: Die Frau hatte sich in seinem Heim wie zu Hause gefühlt.

Der Mann ließ sich von den langen blonden Haaren der Frau nicht beeindrucken und verständigte die Polizei. Es stellte sich heraus, dass die 39-Jährige in der fremden Wohnung etwas gegessen und Alkohol getrunken hatte. Sie probierte Kleidung an und legte sich dann ins Bett. Am Montag stand die Frau nun vor Gericht. Sie bekannte sich schuldig, erklärte aber, dass sie keine Erinnerung an den Vorfall habe. Der Schaden wird auf umgerechnet 860 Euro geschätzt. Die Frau kam gegen Kaution frei.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare