Mann will Ehefrau wiederbeleben und stirbt

Joyce - Als seine Ehefrau einen Herzinfarkt hatte, alarmierte ein 60-Jähriger den Rettungsdienst, bevor er selbst versuchte, sie wiederzubeleben. Als der Notarzt eintraf, war auch der Mann tot.

Der Fall ereignete sich in Joyce im Bundesstaat Washington. Ein Sheriff berichtete dem Onlineportal msnbc.msn.com, dass die Rettungskräfte acht Minuten nach Eingang des Notrufes vor Ort waren. Sie fanden den Mann leblos über dem Körper seiner Frau liegend. Er hatte offenbar versucht, sie wiederzubeleben.

Bei beiden konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Die Polizei geht davon aus, dass sowohl die 59-Jährige als auch der 60 Jahre alte Mann eines natürlichen Todes gestorben sind. Ein Polizist gab an, dass der Fall zwar seltsam sei, aber dass niemand von einem Verbrechen ausgeht. "Normalerweise passieren solche Dinge einfach nicht gleichzeitig", sagte er gegenüber einer Zeitung.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen

Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen

Kommentare