Mann schießt Anwalt ins Bein - Täter auf der Flucht

+
Der flüchtige Täter hat gegen 9 Uhr auf den Anwalt geschossen.

Frankfurt/Main - Ein vermummter Mann hat am Montagmorgen in Frankfurt einen Anwalt ins Bein geschossen und verletzt. Der 45- Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei berichtete.

Von dem Täter fehlte zunächst jede Spur. Der Mann hatte um kurz vor 9.00 Uhr in einem Wohngebiet ohne Vorwarnung einmal auf sein Opfer geschossen. Der Anwalt war gerade aus seinem Haus gekommen, um zur Arbeit zu fahren. Er stand zwischen geparkten Autos, als auf ihn gefeuert wurde. Die Hintergründe der Tat waren zunächst völlig unklar. Der Täter soll einem Zeugen zufolge eine grüne Bomberjacke sowie eine Wollmütze getragen haben. Der Mann soll aus Osteuropa stammen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare