Er griff einen Flugbegleiter an

Mann randaliert: Flug nach München muss landen

Tel Aviv - Wegen eines randalierenden Deutschen musste ein Flugzeug auf dem Weg von Tel Aviv nach München in Sofia zwischenlanden. Der Mann hatte einen Flugbegleiter angegriffen.

Wegen eines gewalttätigen Passagiers an Bord ist ein Flugzeug auf dem Weg von Tel Aviv nach München in Bulgariens Hauptstadt Sofia zwischengelandet. Eine Sprecherin der israelischen Fluggesellschaft El Al bestätigte am Donnerstag, der randalierende Deutsche sei dort der örtlichen Polizei übergeben worden.

Anschließend sei das Flugzeug ohne ihn nach München weitergeflogen. Israelische Medien berichteten, der Mann habe auf dem Flug andere Passagiere verbal attackiert und dann einen Flugbegleiter angegriffen. Die Sprecherin konnte nicht sagen, ob der Deutsche betrunken gewesen sei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Kommentare