Mann auf öffentlichem Weg von Stier getötet

+
Warum der Stier so üplötzlich angriff, ist bislang nicht bekannt (Symbolbild).

London - Ein Stier hat in England einen Mann auf einem öffentlichen Weg angegriffen und getötet. Zusammen mit seiner Frau war er auf einem Spaziergang und ging auf einem Fußweg, der über eine Weide führte.

Die 67 Jahre alte Ehefrau des 63-Jährigen wurde schwer verletzt, wie die Polizei in der Grafschaft Nottinghamshire mitteilte. Warum der Bulle plötzlich angriff und wie genau der Mann starb, soll in den kommenden Tagen untersucht werden. Das Ganze passierte bereits am Freitagabend bei Einbruch der Dunkelheit. Das Tier wurde nach Angaben der Polizei eingeschläfert.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare