Forderungen gestellt

Mann nimmt vier Geiseln in Pariser Bank

+
Ein bewaffneter Mann hat in einer Bankfiliale in Paris vorübergehend vier Angestellte als Geiseln genommen. Mit der Aktion im 13. Bezirk soll er eine Sozialwohnung für sich und seinen behinderten Sohn gefordert haben.

Paris - Ein bewaffneter Mann hat in einer Bankfiliale in Paris vorübergehend vier Angestellte als Geiseln genommen. Mit der Aktion im 13. Bezirk soll er eine Sozialwohnung für sich und seinen behinderten Sohn gefordert haben.

Wegen Existenzsorgen hat ein Vater in Paris vorübergehend vier Bankangestellte als Geiseln genommen. Die Polizei beendete die Geiselnahme am Freitagabend ohne größere Zwischenfälle. Mit der Aktion im 13. Bezirk (Arrondissement) der französischen Hauptstadt forderte der bewaffnete Mann nach Polizeiangaben eine Sozialwohnung für sich und seinen behinderten Sohn. Gut zwei Stunden nach Beginn waren alle vier Bankangestellten wieder frei. Der Mann wurde festgenommen. Er soll Polizei und sozialen Diensten bekannt sein.

Der als verwirrt beschriebene Mann war mit einer Pistole in der Filiale der Bank CIC (Crédit Industriel et Commercial) erschienen. Dort ließ er dann zwei Geiseln etwa eine halbe Stunde nach Beginn seiner Aktion frei, eine weitere kurz danach. Erst nach gut zwei Stunden war der Alptraum auch für die letzte festgehaltene Geisel vorbei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus: "Sie zerstören alles"

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus: "Sie zerstören alles"

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare