Festnahme wegen Sexualverbrechen

Mann nimmt Schildkröte als Geisel

Houston - Durch die Geiselnahme einer Schildkröte hat ein Mann im US-Staat Texas sich der Polizei offenbar als Sexualverbrecher entlarvt. Die skurrile Geschichte.

Die Eigentümerin der fünf Jahre alten Spornschildkröte habe das vor drei Wochen verschwundene Reptil als vermisst gemeldet, berichtete die Lokalzeitung „Bangor Daily News“. Ein Unbekannter habe am Telefon für die Rückgabe dann 1000 Dollar (etwa 900 Euro) Lösegeld gefordert. Nach Hinweisen von Nachbarn alarmierte sie die Polizei. Bei dem 34-Jährigen fanden die Beamte die Schildkröte in einer Reisetasche, nahmen den Mann dann aber wegen sexueller Gewalt gegen ein Kind fest. Details zu diesem Vorwurf wurden nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare