Sie saß in der Küche

Mann lebte mit mumifizierter Leiche der Mutter

Buenos Aires - Erschreckender Fund in Argentinien: Ein 58-jähriger Mann hat wohl ein Jahrzehnt lang mit der mumifizierten Leiche seiner Mutter zusammengelebt.

Die Polizei drang in die Wohnung in einem Vorort von Buenos Aires ein, nachdem die Nachbarn über üblen Geruch klagten. Der 58-Jährige war vor rund einem Monat gestorben. Neben seiner Leiche befand sich die seiner Mutter, auf einem Stuhl am Küchentisch, erklärte ein Polizeisprecher, wie die Nachrichtenagentur DyN am Donnerstag berichtete. Die Frau sei nach ersten Erkenntnissen der Polizei vor rund zehn Jahren gestorben. Der Mann habe den Nachbarn auf deren Nachfrage stets gesagt, seiner Mutter gehe es gut.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Kommentare