Mann lebte mehr als zwei Jahre lang mit toter Mutter

+
Bei einer Prüfung von Unterlagen waren Mitarbeiter des Sozialamtes misstrauisch geworden. Foto: Peer Grimm/Archiv

Gronau (dpa) - Ein 50 Jahre alter Mann hat in Gronau im Münsterland mehr als zwei Jahre lang mit seiner toten Mutter in einer Wohnung gelebt. Polizisten hätten die Leiche der Frau am Mittwoch in einem Zimmer der Wohnung entdeckt, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Laut Polizei war die Frau um Weihnachten 2012 gestorben. Anzeichen für ein Fremdverschulden gibt es nicht. Heute wäre die Mutter etwa 72 Jahre alt. Der 50-Jährige wurde in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Die Leiche der Frau wurde durch einen Hinweis des Sozialamts entdeckt. Bei einer Prüfung von Unterlagen wurden Mitarbeiter misstrauisch und schalteten die Polizei ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare