Mann lässt sich "aus Spaß" überprüfen: Haft

Hof/Schirnding - Ein wegen Unfallflucht gesuchter 22-jähriger Mann hat sich “nur zum Spaß“ bei der Bundespolizei gemeldet - prompt landete er im Gefängnis.

Der Mann kam nach Angaben eines Polizeisprechers ins Präsidium und sagte: “Hallo, können sie “just for fun“ einmal nachschauen, ob ich gesucht werde.“

Die Beamten prüften seine Daten und überstellten den jungen Mann aus Hof direkt für die nächsten 33 Tage ins Gefängnis. Er hätte auch eine Geldstrafe von 440 Euro bezahlen können, doch nach Polizeiangaben hatte er am Sonntagabend leider nicht genug Bargeld dabei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare