43-Jähriger tot

Mann in Karlsruhe erschossen

Karlsruhe - Ein Mann ist in Karlsruhe in der Nacht zum Samstag erschossen worden. Die Umstände und Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Zeugen hatten berichtet, dass in der Innenstadt Schüsse gefallen seien. Polizisten fanden einen schwer verletzten 43-Jährigen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er noch in der Nacht starb.

Die Zeugen hatten außerdem einen Unbekannten vom Tatort flüchten sehen. Eine Fahndung verlief zunächst erfolglos. Zur Zahl der Schüsse machte die Polizei zunächst keine Angaben.

dpa

Mitteilung

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare