In Berlin

Streit geschlichtet: Mann aufs S-Bahn-Gleis geschubst

+
In Berlin ist ein Mann aufs Gleisbett der S-Bahn gestoßen worden. Foto: Patrick Pleul

Berlin - An einer S-Bahn-Station im Berliner Stadtteil Charlottenburg ist ein Mann ins Gleisbett gestoßen worden. Er hatte wohl versucht, einen Streit zwischen Fußballfans zu schlichten.

Dies sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Eine einfahrende S-Bahn konnte laut Polizeiangaben rechtzeitig bremsen, der Mann erlitt beim Sturz jedoch schwere Kopfverletzungen. Zuvor hatte die "B.Z." über den Vorfall berichtet.

Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort ins künstliche Koma versetzt. Die Täter konnten zunächst nicht gefasst werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare