Exotische Mitbewohner

Polizei muss eingreifen: Mann lebt mit Löwen und Krokodilen

Warschau/Posen - Sein Faible für exotische Raubtiere als Hausgenossen hat einen Mann in Polen großen Ärger eingebracht. Die Polizei fand für die gefährlichen Tiere eine passende Bleibe.

Wie die Polizei am Dienstag in Rybnik im Südwesten des Landes mitteilte, wurden zwei junge Löwen und drei Krokodile beschlagnahmt. Der Mann hatte sie demnach illegal als Haustiere gehalten. Dies deckten die Beamten bei einer Kontrolle auf, sie hatten zuvor einen Hinweis erhalten. Die Tiere wurden dem Zoo in Posen (Poznan) übergeben. Gegen den Mann und zwei weitere Verdächtige ermittele die Staatsanwaltschaft.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Meistgelesene Artikel

Mann belästigt Siebenjährige: Unfassbarer Vorfall in Drogeriemarkt 

Mann belästigt Siebenjährige: Unfassbarer Vorfall in Drogeriemarkt 

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Plus-Size-Model macht im Bikini Badeurlaub und fühlt sich auf einmal fies verspottet 

Plus-Size-Model macht im Bikini Badeurlaub und fühlt sich auf einmal fies verspottet 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.