Mann hält Freundin für Vampir und tötet sie

Moskau - Weil er seine Freundin im Alkoholrausch für einen Vampir hielt, hat ein 53-Jähriger in Russland die Frau mit einer Axt erschlagen.

Der Betrunkene habe in seiner Wohnung überall Blutsauger gesehen, die er mit der Waffe bekämpfen wollte. Dabei traf er seine 54 Jahre alte Partnerin tödlich, wie ein Sprecher der Ermittlungsbehörde in der Stadt Kudymkar am Ural am Donnerstag der Agentur Interfax sagte. Die Leiche legte der Mann in die Badewanne. Als er wieder zu sich kam, erzählte er seiner Nichte, was geschehen war. Die rief die Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolvampir)

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare