Ihm drohen 15 Jahre Haft

Mann greift Retter seiner fast ertrunkenen Frau an - ein Toter

+
Obwohl sie seiner Frau helfen wollten, hat ein Mann in Russland mehrere junge Männer mit einem Messer angegriffen und einen getötet.

Moskau - Obwohl sie bei der Rettung seiner Frau vor dem Ertrinken geholfen haben, hat ein Russe mehrere junge Männer mit einem Messer angegriffen und einen von ihnen getötet.

Der 51-jährige Täter habe am Samstagabend mit seiner Frau am Ufer des Baikalsees, des tiefsten Süßwassersees der Welt, etwas getrunken, teilten die Ermittler am Montag mit. Das Paar sei schwimmen gegangen, dabei sei die Frau in Schwierigkeiten geraten.

Mehrere junge Männer in der Nähe hörten die Hilfeschreie der Frau und halfen ihrem Mann, sie aus dem Wasser zu ziehen, hieß es in der Mitteilung der Polizei in der ostsibirischen Region Burjatia. Der Ehemann habe die Helfer jedoch angeschrien, obwohl sie seiner Frau "praktisch das Leben gerettet" hätten.

Mann tötet einen Retter und plädiert auf Selbstverteidigung

Als die jungen Männer die Frau auf einem Campingplatz betreut hätten, habe der Ehemann die Männer mit einem Messer bedroht und schließlich angegriffen. Ein 27-Jähriger, den der Angreifer an der Hüfte traf, starb später im Krankenhaus infolge des massiven Blutverlusts. Ein weiterer junger Mann wurde am Nacken verletzt.

Der Angreifer, der unter dem Einfluss von Alkohol und anderen Drogen stand, wurde festgenommen, er plädiert auf Selbstverteidigung. Er soll wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge vor Gericht gestellt werden, ihm drohen bis zu 15 Jahre Haft. In der ersten Hälfte dieses Jahres wurden in Russland nach Angaben des Innenministeriums 35 Prozent aller Vergehen unter Alkoholeinfluss begangen.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

Sturzflut überrascht badende Familie mit Kindern: Neun Tote

Sturzflut überrascht badende Familie mit Kindern: Neun Tote

40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

Kommentare