Voyeur in Frankreich festgenommen

Mann filmt Frauen mit Mini-Kamera unter den Rock

Paris - Mit einer an seinem Schuh befestigten Mini-Kamera hat ein Mann in Frankreich Frauen unter den Rock gefilmt. Der 59-Jährige wurde am Sonntag in dem Städtchen Panazol nahe dem zentralfranzösischen Limoges vorübergehend festgenommen.

Das war am Montag aus Polizeikreisen zu erfahren. Demnach hatte eine Frau auf einem Markt von Panazol den Mann auf frischer Tat ertappt und die Polizei gerufen. Der Mann versuchte zu fliehen, konnte aber von den Beamten gefasst werden.

Den Beamten erklärte er, die Mini-Kamera an seinen Schnürsenkeln zu befestigen, wie aus den Polizeikreisen verlautete. Demnach konnte er rund eine Stunde am Stück filmen. Die Videos schaute er sich nach eigenen Angaben zu Hause auf seinem Computer an und löschte sie dann.

Beamten durchsuchten das Haus des Mannes, der bereits zuvor wegen Voyeurismus festgenommen, aber nie verurteilt worden war. Am Montagnachmittag wurde er schließlich wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Staatsanwaltschaft von Limoges wird nach der Auswertung der im Haus des Verdächtigen beschlagnahmten Datenträger entscheiden, welche Schritte sie gegen ihn einleitet.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare