Er sägte die Gitterstäbe auf

Mann bricht in Polizeistation ein

Wolfurt - Ein 33 Jahre alter Mann ist in die österreichische Polizeiinspektion Wolfurt (Kreis Bregenz) eingebrochen, um Unterlagen aus einem Verfahren gegen ihn zu stehlen.

Um in das Gebäude zu gelangen, sägte der Mann in der Nacht auf Montag mehrere Gitterstäbe durch und brach ein Fenster auf. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde er mehrere Stunden später in seiner Wohnung festgenommen. Dort wurde auch ein Großteil des Diebesguts gefunden. Neben Schriftstücken hatte der 33-Jährige ein Ladekabel, Batterien und eine Polizeitasche gestohlen. Gegen ihn wird wegen Urkundenunterdrückung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare