Mann bastelt Vibrator-Bombe für die Ex

Waseco - Ein rachsüchtiger Amerikaner bastelte seiner Ex-Freundin zu Weihnachten eine Bombe in einen Vibrator. Doch der Plan wurde vereitelt - von einer anderen Frau.

Nicht für jedes Paar ging das vergangene Jahr gut zu Ende. Viele trennten sich. So auch Terry Allen L. (37) und seine Freundin. Doch sie gingen im Streit auseinander. Das veranlasste L. zu einer üblen Racheaktion, wie express.de berichtet.

Er bastelte aus einem Vibrator, Schießpulver und Drähten eine Bombe mit Fernzünder. Diese Vibrator-Bombe wollte er seiner Freundin schicken, wie die Polizei vermutet. Die Bombe wollte er per Fernzünder zünden. Doch eine andere Frau verhinderte diese schlimme Tat.

L. wohnte nach der Trennung vorübergehend bei einer Kollegin, musste dort allerdings ausziehen. Zurück ließ er einen Koffer, den die Kollegin irgendwann öffnete. Sie fand neben einer Menge Weihnachtsgeschenken auch die Vibrator-Bombe sowie Bauteile für weitere Bomben. Die Polizei vermutet, sie seien für andere Ex-Freundinnen vorgesehen gewesen.

Die intimsten und peinlichsten Beichten der Welt

Die intimsten und peinlichsten Beichten der Welt

ja

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare