Mann (19) bei Stierrennen getötet

+
Ein 19-jähriger Mann ist bei einem Stierrennen in Spanien getötet worden.

Madrid - In Spanien gab es erneut einen Todsfall bei einem Stierkampf. Ein 19-jähriger Mann erlag seinen Verletzungen nachdem ein Stier ihn auf die Hörner genommen hat.

Bei einem Stierrennen in der zentralspanischen Stadt Fuentesaúco ist ein 19-Jähriger ums Leben gekommen. Wie das spanische Innenministerium am Montag mitteilte, spießte am Samstag ein Stier den jungen Mann mit seinen Hörnern auf. Er sei unmittelbar seinen Verletzungen erlegen, hieß es.

Das Stierrennen im Morgengrauen ist Teil eines jährlichen Festes. Am Dienstag beginnt das San-Fermin-Fest in Pamplona, das für seine Stierrennen weltberühmt ist. Jedes Jahr werden dabei zahlreiche Menschen verletzt. Im vergangenen Jahr gab es auch einen Todesfall.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare