Tatort unweit der Partymeile

Mallorca-Albtraum: Urlauber (19) von zwei Männern vergewaltigt

+
Ein 19-Jähriger wurde von fremden Männern auf Mallorca vergewaltigt.

Ein Brite (19) wurde unweit der Partymeile auf Mallorca offenbar Opfer einer Vergewaltigung. Die beiden mutmaßlichen Täter sind noch unbekannt.

Mallorca - Ein 19 Jahre alter Tourist aus Großbritannien wurde auf Mallorca offenbar von zwei Männern vergewaltigt. Wie das Mallorca Magazin berichtet, ereignete sich der Überfall bereits am frühen Sonntagmorgen. Der Brite wurde dabei unweit der Partymeile der Punta Ballena in Magaluf Opfer der beiden noch unbekannten Männer. 

Vergewaltigung auf Mallorca: Tourist Opfer von zwei unbekannten Männern 

Wie das Magazin berichtet, war der junge Mann am frühen Morgen stark betrunken auf dem Weg in sein Hotel, als er von zwei Prostituierten abgelenkt wurde. Da sich der 19-Jährige eine Striptease-Show der beiden Frauen jedoch nicht leisten konnte, warfen die Frauen den jungen Mann aus dem Hintereingang des Clubs. Dort warteten demnach bereits die beiden unbekannten Männer, sie missbrauchten den Touristen anschließend. 

Freunde des Briten entdeckten ihn kurz darauf, der Tourist wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert. Dort erhärtete sich dann der Verdacht der Vergewaltigung. Die Polizei ermittelt nun, jedoch noch gegen Unbekannt. Der 19-Jährige ist sich demnach jedoch sicher, zumindest die Prostituierten wiedererkennen zu können. 

Ein Deutscher soll eine 14-Jährige am Strand vergewaltigt haben. Das Mädchen hatte den jungen Mann kurz zuvor kennengelernt, berichten Medien. 

Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung an einer Deutschen auf Mallorca stellen Zeuginnen den Fall nun ganz anders dar. Die 14-jährige Susanna aus Mainz wurde vergewaltigt und ermordet. Nun ist das Urteil gegen Ali B. gefallen, der für die Verbrechen angeklagt war. Auf Mallorca wurde nun ein erschreckendes Phänomen beobachtet. Gleich zwei Tornados steuerten auf die Küste zu.

Video: Gruppenvergewaltigung auf Mallorca

Im spanischen Urlaubsparadies Benidorm (Spanien) ereignete sich offenbar eine Gruppenvergewaltigung. Die Polizei konnte mittlerweile fünf Touristen festnehmen. 

Nur wenige Tage nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung soll erneut eine deutsche Touristin Opfer eines sexuellen Übergriffes geworden sein.

Schreck für Spanien-Urlauber: An der Costa Blanca wurden zwei Kinder durch Bisse im Wasser verletzt. Noch ist einiges rätselhaft an den Vorfällen. Unterdessen ist es auch in Bremen zu einer Sexualstraftat gekommen, wie nordbuzz.de* berichtet. Rufen Sie bitte die Polizei, sobald Sie diesen Mann sehen. In Kroatien wurde ein Deutscher erstochen. Zuvor hatte er ein Kompliment gemacht. Zu einem weiteren schrecklichen Vorfall kam es bei der Vergewaltigung einer jungen Frau in Bremen, wie nordbuzz.de* berichtet. Am Sonntag wurde eine Touristin aus Norwegen Opfer einer Vergewaltigung. Sie hatte den ihr unbekannten Mann nach dem Oktoberfestbesuch in einer Kneipe kennengelernt.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Meistgelesene Artikel

Frau teilt auffälliges Pool-Foto - Doch was im Hintergrund geschieht, ist ekelhaft

Frau teilt auffälliges Pool-Foto - Doch was im Hintergrund geschieht, ist ekelhaft

Studentin verschickt vermeintlich harmloses Bild - und bemerkt pikantes Detail nicht

Studentin verschickt vermeintlich harmloses Bild - und bemerkt pikantes Detail nicht

Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 

Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 

Tochter schickt ihren Eltern Urlaubsfoto - Papa entdeckt direkt ein unangenehmes Detail

Tochter schickt ihren Eltern Urlaubsfoto - Papa entdeckt direkt ein unangenehmes Detail

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion