Mafia-Boss nach 17 Jahren gefasst

Rom - 17 Jahre lang war er erfolgreich auf der Flucht. Am Montagabend hat die italienische Polizei den 70-jährigen Mafia-Boss Giovanni Tegano endlich festgenommen.

Der 70-Jährige wurde am Montagabend in einem Wohnhaus im süditalienischen Kalabrien gefasst, wie italienische Medien am Dienstag berichteten. Tegano ist ein führendes Mitglied der 'Ndrangheta, der kalabrischen Mafia. Er stand auf der Liste der 30 am dringendsten gesuchten Verbrecher Italiens. Innenminister Roberto Maroni würdigte seine Festnahme als “den härtesten Schlag, der die 'Ndrangheta heute treffen konnte“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare