Mafia-Boss nach 17 Jahren gefasst

Rom - 17 Jahre lang war er erfolgreich auf der Flucht. Am Montagabend hat die italienische Polizei den 70-jährigen Mafia-Boss Giovanni Tegano endlich festgenommen.

Der 70-Jährige wurde am Montagabend in einem Wohnhaus im süditalienischen Kalabrien gefasst, wie italienische Medien am Dienstag berichteten. Tegano ist ein führendes Mitglied der 'Ndrangheta, der kalabrischen Mafia. Er stand auf der Liste der 30 am dringendsten gesuchten Verbrecher Italiens. Innenminister Roberto Maroni würdigte seine Festnahme als “den härtesten Schlag, der die 'Ndrangheta heute treffen konnte“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare