Leibwächter angeschossen

Tochter von "Kokain-König" entführt

Sofia - Schock für bulgarischen Drogenboss: Drei Männer haben am Dienstag in Sofia die Tochter des "Kokain-Königs" gekidnappt. Ihr Bodyguard konnte die Entführung nicht verhindern.

Die 12-Jährige wurde in Bijana, im Stadtteil der Reichen von Sofia, überfallen, als sie gerade morgens zur Schule gefahren wurde. Ihr Leibwächter wurde angeschossen und verletzt, wie die Polizei in Sofia mitteilte. Die Männer konnten zusammen mit dem Mädchen mit einem Geländewagen entkommen.

Der Vater war erst im Februar in Sofia zu siebeneinhalb Jahren Haft wegen Geldwäsche in Millionenhöhe verurteilt worden. Der Bulgare war zuvor aus Italien abgeschoben worden. Der „Kokain-König“ soll zu einem internationalen Drogenring gehören.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare