Mädchen stirbt in aufgeheiztem Auto

Kingsville - Im US-Staat Texas ist ein kleines Mädchen in einem aufgeheizten Auto zu Tode gekommen. Die Mutter hatte das ein Jahr alte Kind bei Temperaturen um die 32 Grad dort vergessen.

Die Zeitung “Corpus Christi Caller-Times“ berichtete am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei, die Mutter habe das ein Jahr alte Kind am Mittwochnachmittag im Auto vergessen. Sie wurde nicht festgenommen, aber der Fall wurde der Staatsanwaltschaft übergeben. Die Zeitung berichtete, die Temperaturen hätten gegen 17.00 am Mittwoch etwa 32 Grad betragen.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare