Mädchen stirbt in aufgeheiztem Auto

Kingsville - Im US-Staat Texas ist ein kleines Mädchen in einem aufgeheizten Auto zu Tode gekommen. Die Mutter hatte das ein Jahr alte Kind bei Temperaturen um die 32 Grad dort vergessen.

Die Zeitung “Corpus Christi Caller-Times“ berichtete am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei, die Mutter habe das ein Jahr alte Kind am Mittwochnachmittag im Auto vergessen. Sie wurde nicht festgenommen, aber der Fall wurde der Staatsanwaltschaft übergeben. Die Zeitung berichtete, die Temperaturen hätten gegen 17.00 am Mittwoch etwa 32 Grad betragen.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare