Mädchen von Polizist und Rettungswagen getötet

Moskau - Von einem betrunkenen Polizisten und einem Rettungswagen ist ein 15-jähriges Mädchen in Russland bei einem tragischen Unfall getötet worden. Der Fahrer eines Rettungswagens hatte die Jugendliche übersehen.

Der alkoholisierte Beamte war mit seinem Privatwagen im sibirischen Gebiet Tomsk in eine Gruppe mit drei Jugendlichen gerast, die am Straßenrand standen. Wenig später habe der Fahrer des Rettungswagens die am Boden liegende 15-Jährige übersehen und überfahren.

Die Behörden ermitteln wegen fahrlässiger Tötung, der Polizist wurde suspendiert. Das teilte die Polizei nach Angaben der Agentur Ria Nowosti am Mittwoch mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Meistgelesene Artikel

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Kommentare