Aus dem Zweiten Weltkrieg

Mädchen finden beim Baden Handgranate

+
Polizeitaucher suchten den Badebereich auf weitere Kampfmittel ab. Foto: Poeppel-New-Facts.Eu

Lindau (dpa) – Beim Baden haben drei Mädchen eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Das Bodensee-Strandbad in Lindau wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Demnach entdeckten die Mädchen die amerikanische Eierhandgranate am Vorabend am Ufer, das Bad wurde geräumt. Am Dienstagabend konnte der Kampfmittelräumdienst die Granate bergen und abtransportieren. Polizeitaucher suchten den Badebereich auf weitere Kampfmittel ab.

Die Polizei warnte, Finder sollten verdächtige Gegenstände nicht anfassen, sondern die Polizei benachrichtigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Schwerer Unfall in Sagehorn

Schwerer Unfall in Sagehorn

Meistgelesene Artikel

Erdbeben in Mexiko: Bei Einsturz einer Schule kommen mindestens 21 Kinder ums Leben

Erdbeben in Mexiko: Bei Einsturz einer Schule kommen mindestens 21 Kinder ums Leben

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Kommentare