Teenie mit Angststörung

Abschlussball entwickelt sich für 16-Jährige zum Albtraum - Die Rettung kommt aus dem Netz

Nur widerwillig ging eine Schülerin zu ihrem Abschlussball - der Abend endet übel. Doch dann liefert das Netz eine rührende Wendung.

Doncaster - Die 16-jährige Emilee P. wollte eigentlich ohnehin nicht zu ihrem Abschlussball gehen - denn sie leidet unter Angststörungen. Nur ihre Eltern konnten das Mädchen letztendlich davon überzeugen, doch noch hinzugehen. Also machte sie sich hübsch, zog ein Abendkleid an. Doch nur zwei Stunden später musste Emilees Mutter ihre Tochter „mit gebrochenem Herzen und unter Schock“ wieder abholen, wie sie selbst auf Facebook erzählt. 

Fotos zeigen die junge Emilee im Auto, Saft läuft ihr über die Stirn, den Ausschnitt, Rücken und schließlich auch aufs Kleid. „Diese Person dachte, es wäre eine gute Idee, ein Krug voller Saft über sie zu schütten und sie von Kopf bis Fuß nass zu machen“, schrieb ihre Mutter weiter. „Ich hoffe, dass eines Tages jemand diese Person genauso demütigt wie meine Tochter!“.

Schülerin wird Opfer von Mobbingattacke -  sie erfährt weltweiten Zuspruch

Es dauerte nicht lange und der Facebook-Post ging im Netz viral. In England passiert, erreichte der Fall auch Menschen in anderen Ländern, beispielsweise in den USA. „Es tut mir so leid, dass dein unvergesslicher Abend so ruiniert wurde. Aber denk daran: Du bist wunderschön“, lautete nur einer der zahlreichen aufbauenden Kommentare unter dem Post. Viele merkten aber auch an, dass Hass keine Lösung sei.

Einige Facebook-User teilten in den Kommentaren sogar ihre eigene Leidensgeschichte und berichteten von ihren eigenen Erfahrungen mit Mobbing. Emilee war von den mittlerweile über 1.000 Kommentaren so überwältigt, dass sie sich entschloss, auch persönlich noch einmal ihren Dank auszusprechen. „Ich werde auf ewig dankbar sein für die völlig unerwartete Wendung, die die Situation noch genommen hat“, schrieb sie auf ihrer eigenen Seite. 

16-Jährige bedankt sich bei Unterstützern

Sie habe so viel Zuspruch erfahren, dass sie gar nicht mehr jedem persönlich antworten könne. „Eure Antworten haben mich überwältigt und gezeigt, dass ich alles durchstehen kann“, schrieb sie ebenfalls. Den Namen der Saft-Angreiferin wolle sie geheim halten, um nicht noch mehr Hass zu verbreiten. 

Video: Ausgrenzung und Gewalt - die Ängste der Schüler

Auch bei einer anderen Familie sollte einfach ein lustiger Abend werden - doch das, was einer Frau in den USA passierte, sorgte für eine hitzige Diskussion. Denn die junge Mutter musste ein Restaurant verlassen, weil sie angeblich „zu provokant“ angezogen war. In Wien wurde ein Lehrer von mehreren Jugendlichen gemobbt und provoziert. Schließlich verlor er die Beherrschung und wurde dabei gefilmt - mit drastischen Konsequenzen.

nz

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook @Emilee Perry

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

So wird das Auto fit für den Frühling

So wird das Auto fit für den Frühling

Neuseelands Abel Tasman National Park

Neuseelands Abel Tasman National Park

Meistgelesene Artikel

Mann guckt bei Google Earth über England - und macht merkwürdige Entdeckung

Mann guckt bei Google Earth über England - und macht merkwürdige Entdeckung

Dieses Bild macht viele verrückt - Detail ist nur für gute Augen

Dieses Bild macht viele verrückt - Detail ist nur für gute Augen

Frau postet Verlobungsfoto: Heikles  Detail sieht sie erst durch Hinweise von Internet-Usern - und gibt dann alles zu

Frau postet Verlobungsfoto: Heikles  Detail sieht sie erst durch Hinweise von Internet-Usern - und gibt dann alles zu

Peinliche Hochzeits-Panne: Brautjungfern vermasseln Überraschung für Bräutigam

Peinliche Hochzeits-Panne: Brautjungfern vermasseln Überraschung für Bräutigam

Kommentare