Mädchen (12) malt auf Schultisch: Handschellen

New York Weil eine zwölf Jahre alte Schülerin in New York ihren Schultisch bemalt hatte, wurde sie in Handschellen abgeführt. Der Anwalt der Schülerin verlangt jetzt eine Millionen-Entschädigung.

Der Grund: überharter Bestrafung. Alexa hatte im Februar “Ich liebe meine Freundinnen Abby und Faith“ auf ihren Schultisch gemalt - mit einem löschbaren Stift.

Nach Worten des Anwalts hat die Schule überreagiert, weil sie wegen des Vorfalls gleich die Polizei rief. Die Bildungsbehörde der Stadt räumte ein, dass die Festnahme der Zwölfjährigen ein Fehler gewesen sei.

dapd

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare