Mädchen (11) geschwängert: Bewährungsstrafe

+
Die inzwischen 15-Jährige erwartet mittlerweile das zweite Kind von dem 23-Jährigen.

Düsseldorf - Weil er eine Elfjährige missbraucht und dabei geschwängert hat, ist ein 23-Jähriger in Düsseldorf zu 15 Monaten Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Das Düsseldorfer Amtsgericht sprach den Griechen am Mittwoch wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs schuldig. Der Mann hatte das Kind nach islamischem Recht in Griechenland geheiratet. Das ist in der dortigen muslimischen Enklave erlaubt.

Zurzeit erwartet die inzwischen 15-Jährige das zweite Kind von dem Mann. Beide sind nach wie vor ein Paar. Der Grieche war 19 Jahre alt, als er die Elfjährige missbrauchte. Auch wenn er dabei keine körperliche Gewalt ausgeübt habe, handle es sich um sexuellen Missbrauch, betonte das Gericht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare