Lynchjustiz wegen geklauter Hose

Antananarivo - Den Diebstahl eines T-Shirts und einer Hose hat in Madagaskar ein junger Mann mit dem Leben bezahlt.

Ein aufgebrachter Mob von etwa 50 Studenten hatte den Dieb auf dem Universitätsgelände der Hauptstadt Antananarivo verfolgt, ihn an einen Baum gefesselt und dann angezündet. Dies berichtete die Zeitung “Les Nouvelles“ am Sonntag. Der junge Mann hatte demnach die Kleidungsstücke von einer Wäscheleine gestohlen, die angesichts vieler Diebstähle bewacht gewesen war.

Erst vor wenigen Tagen sei ein anderer Dieb nur knapp einer Lynchjustiz entkommen, so das Blatt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare