"Seltsamer Geruch": Lufthansa-Airbus notgelandet

Zürich - Ein Lufthansa-Airbus aus Frankfurt ist am Freitagmorgen auf dem Flughafen Zürich notgelandet. Ein seltsamer Geruch in der Bordküche sorgte für Aufregung.

Wegen eines “undefinierbaren Geruchs in der Bordküche“ ist ein Airbus A320 der Lufthansa am Freitagmorgen auf dem Flughafen Zürich notgelandet. Drei Crewmitglieder wurden wegen Atemwegsreizungen ins Spital gebracht. Die Maschine war in Frankfurt am Main gestartet und befand sich auf dem Weg nach Madrid. Eine Sprecherin der Lufthansa bestätigte den Vorfall. Die Ursache des Geruchs habe die Crew nicht finden können. Deshalb habe sich der Pilot zu einer Landung Zürich entschieden.

Dort setzte das Flugzeug um 8.25 Uhr auf. An Bord der Maschine befanden sich 85 Passagiere und sechs Crewmitglieder. Rettungsmannschaften sind nach Angaben einer Flughafensprecherin sofort zur Stelle gewesen. Die Passagiere hätten das Flugzeug verlassen können. Sie seien in Zürich auf andere Flüge umgebucht worden.

dapd

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare