Löwe als Haustier - Besitzer verletzt

Bratislava - Sich einen Löwen als Haustier zu halten war keine Gute Idee eines Mannes in der Slowakei. Das Raubtier hat seinen Besitzer angegriffen und verletzt.

Der tschechische Staatsbürger halte zwei ausgewachsene Löwen am Rande des Dorfes Zvoncin nahe der Regionshauptstadt Trnava (deutsch Tyrnau), berichteten die staatliche Nachrichtenagentur TASR und lokale Medien am Mittwoch. Der Mann habe Fleischwunden an Armen und Beinen erlitten, sei aber nicht in Lebensgefahr.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Einer der Löwen hatte ihn am Dienstag angefallen, als er sich ihm in ungewohnter Kleidung näherte. Als die Polizei eintraf, sei das Tier von sich aus in sein Gehege zurückgekehrt und habe sich wieder einsperren lassen.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare