LKW-Fahrer fällt betrunken aus Führerhaus

+
Die Polizei stoppte auf der A5 einen LKW, dessen Fahrer fiel den Beamten sturzbetrunken entgegen.

Darmstadt - Weil er Schlangenlinien fuhr, stoppte die Polizei einen LKW-Fahrer. Der war so betrunken, dass er den Beamten aus dem Führerhaus entgegen fiel.

Sturzbetrunken ist ein 41- Jähriger Mann aus dem Führerhaus seines Lastwagens gekippt und der Polizei vor die Füße gefallen. Wie die Polizei in Darmstadt am Dienstag mitteilte, war der Lenker eines 40-Tonners am späten Montagabend auf der Autobahn A5 bei Pfungstadt Schlangenlinien gefahren und von einer Streife gestoppt worden.

Als der Mann die Tür zum Aussteigen öffnen wollte, rutschte er nach unten. “Ihm wurde aufgeholfen“, vermerkt der Polizeibericht. Ein Alkoholtest ergab 2,55 Promille. Die Beamten zogen den Führerschein ein und den aus Lettland stammenden Mann aus dem Verkehr. Die Nacht zum Dienstag verbrachte er in der Ausnüchterungszelle.

dpa

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare