USA liefern deutschen Doppelmörder nicht aus

+
Die USA wollen deutschen Doppelmörder nicht ausliefern.

Richmond - Der neue Gouverneur des US-Staats Virginia hat den Antrag eines wegen Doppelmordes verurteilten Deutschen auf Überstellung in sein Heimatland abgelehnt.

Bob McDonnell informierte Justizminister Eric Holder schriftlich über seine Entscheidung, den 43-jährigen Jens Söring nicht auszuliefern. Söring müsse seine Strafe in Virginia verbüßen, schrieb McDonnell.

Söring sitzt seit mehr als zwei Jahrzehnten wegen Doppelmordes im Gefängnis, verurteilt zu zwei Mal lebenslänglich ohne die Möglichkeit einer vorzeitigen Haftentlassung. Er wird beschuldigt, 1985 als Student die Eltern seiner damaligen Kommilitonin und Freundin Elizabeth Haysom getötet zu haben. Haysom wurde wegen Anstiftung zum Mord zu 90 Jahren Haft verurteilt.

McDonnells Vorgänger Timothy Kaine, der erst in diesem Monat aus dem Amt schied, hatte als eine seiner letzten Amtshandlungen als Gouverneur einer Auslieferung nach Deutschland zugestimmt. Falls sich das US-Justizministerium der Entscheidung angeschlossen hätte, hätte Söring schon in zwei Jahren freikommen können.

dapd

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare