Liebeskummer: Franzose klaut Ortsschilder

+
Das schöne Albi.

Paris - Ein französischer Rentner hat aus Liebeskummer etwa hundert Schilder an Orten abmontiert, die für ihn eine sentimentale Bedeutung haben.

Dies sei seine Art gewesen, die Trennung von seiner Frau zu verarbeiten, berichtete die Zeitung “Le Figaro“ am Freitag. Der 67-Jährige wurde nach mehreren französischen Medienberichten am vergangenen Montag von der Polizei geschnappt, als er ein Ortsschild der französischen Stadt Albi abschrauben wollte. In seiner Wohnung fanden die Beamten eine Sammlung von Schildern, teilweise mit Herzen und Zeichnungen dekoriert. “Überall dort, wo ich schöne Erinnerungen hatte, habe ich Schilder abmontiert“, gestand der Mann.

Die lustigsten Schilder der Welt

Die lustigsten Schilder der Welt

Seine Frau hatte ihn zwei Jahre zuvor verlassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare