Leopard hält Kathmandu in Atem

+
Das betäubte Tier wird in den nahe gelegenen Shivapuri National Park gebracht. Foto: Narendra Shrestha

Kathmandu (dpa) - Ein Leopard hat die Menschen in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu mehrere Stunden lang in Atem gehalten. Wie die Polizei mitteilte, entdeckten Anwohner die Raubkatze heute im Stadtviertel Kuleshwor.

Es dauerte mehrere Stunden, bis sie mit Hilfe eines Betäubungspfeils eingefangen werden konnte. Die Behörden brachten das Tier anschließend in den nahe gelegenen Shivapuri National Park. Dies ist der dritte Vorfall dieser Art in jüngster Zeit.

Bereits im Dezember 2015 und Januar 2016 hatte sich ein Leopard in die Hauptstadt verirrt. Die lokalen Medien machen dafür verantwortlich, dass Siedlungen zunehmend auch in den umliegenden Wäldern entstehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare