Horror-Fund

Leichenteile in zwei Sporttaschen entdeckt

Madrid - Ein Mann, der mit seinem Hund spazieren ging, hat südlich von Madrid einen schrecklichen Fund gemacht: In zwei Sporttaschen verteilt lagen Teile einer zerstückelten Leiche.

Das berichtete die Nachrichtenagentur efe am Mittwoch unter Berufung auf die spanische Polizei. Demnach lagen die Taschen auf einem offenen Feld am Stadtrand von Parla, in der Nähe der Landstraße nach Pinto. Nach Angaben der spanischen Zeitung „El Mundo“ handelte es sich um die Leiche eines Mannes.

Die Polizei riegelte die Gegend ab. Efe zufolge trafen am Nachmittag unter anderem Experten der Mordkommission und Forensiker am Fundort ein. Demnach übernahm die Polizei in Madrid die Ermittlungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare