Lehrerin schickte Schüler Nacktfotos

Londonderry/USA - Weil sie einem 15-jährigen Schüler per E-Mail Nacktfotos von sich geschickt hat, ist eine Englischlehrerin im US-Bundesstaat New Hampshire festgenommen worden.

Der 41-Jährigen werde unsittliche Entblößung und Unzucht vorgeworfen, wie die Ermittler am Freitag mitteilten. Der Schüler sagte, die Lehrerin habe ihm ständig SMS mit Sex-Angeboten geschickt und ihn zudem im Klassenzimmer geküsst.

Die Frau wurde gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt und von ihrer Schule beurlaubt. Weil der Schüler jünger als 16 Jahre ist, drohen der Lehrerin nach Polizeiangaben bis zu sieben Jahren Haft.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare