Lehrerin schickte Schüler Nacktfotos

Londonderry/USA - Weil sie einem 15-jährigen Schüler per E-Mail Nacktfotos von sich geschickt hat, ist eine Englischlehrerin im US-Bundesstaat New Hampshire festgenommen worden.

Der 41-Jährigen werde unsittliche Entblößung und Unzucht vorgeworfen, wie die Ermittler am Freitag mitteilten. Der Schüler sagte, die Lehrerin habe ihm ständig SMS mit Sex-Angeboten geschickt und ihn zudem im Klassenzimmer geküsst.

Die Frau wurde gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt und von ihrer Schule beurlaubt. Weil der Schüler jünger als 16 Jahre ist, drohen der Lehrerin nach Polizeiangaben bis zu sieben Jahren Haft.

dapd

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare