Lawine tötet in französischen Alpen drei Skifahrer

Paris - Ein Lawine hat in den französischen Alpen drei Skifahrer in den Tod gerissen. Die Männer waren am Neujahrstag abseits der gesicherten Pisten unterwegs, als sie von den Schneemassen überrascht wurden.

Zwei von ihnen wurden wenige Stunden später tot geborgen, teilten die Rettungskräfte im hochalpinen Skigebiet Les Arcs mit. Der Dritte konnte erst am Samstagnachmittag aus den meterhohen Schneemassen gezogen werden.

Bei den Verunglückten handelte es sich nach ersten Erkenntnissen um drei Franzosen. Einer von ihnen soll ausgebildeter Bergführer gewesen sein. In der Region war seit Tagen vor Lawinen gewarnt worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare