Lawine: Drei Bergsteiger sterben in den Pyrenäen

Huesca - Drei spanische Bergsteiger sind in den Pyrenäen von einer Lawine getötet worden. Die Männer im Alter zwischen 32 und 39 Jahren am Vortag im Gebiet von Villanúa in der Provinz Huesca als vermisst gemeldet worden.

 Nach einer 24-stündigen Suchaktion bargen Rettungsmannschaften die Leichen der Bergsteiger. Die drei Männer waren von einer Lawine erfasst und verschüttet worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare