Laster versinkt in Schlagloch

+
Im spanischen Badajoz hat die Straße einen 28 Tonnen schweren Laster verschluckt.

Badajoz - Unglaublich, denkt man beim Anblick des senkrecht aus dem Boden ragenden Lasters. Das 28 Tonnen schwere Gefährt ist buchstäblich vom Erdboden verschluckt worden.

Der Laster war mit Sand beladen und hatte ein Gewicht von 28 Tonnen, als er eine Uferstraße befuhr. Plötzlich tat sich ein Loch auf, und der Laster verschwand.

Der Fahrer konnte nach Polizeiangaben unverletzt sein Fahrzeug verlassen.

Warum die Straße nachgab, ist noch nicht klar. Möglicherweise befindet sich ein marodes Kanalsystem unter der Straße, das dem Gewicht des Lkw nicht Stand hielt.

Die lustigsten Schilder der Welt

Die lustigsten Schilder der Welt

mm

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare