Laster versinkt in Schlagloch

+
Im spanischen Badajoz hat die Straße einen 28 Tonnen schweren Laster verschluckt.

Badajoz - Unglaublich, denkt man beim Anblick des senkrecht aus dem Boden ragenden Lasters. Das 28 Tonnen schwere Gefährt ist buchstäblich vom Erdboden verschluckt worden.

Der Laster war mit Sand beladen und hatte ein Gewicht von 28 Tonnen, als er eine Uferstraße befuhr. Plötzlich tat sich ein Loch auf, und der Laster verschwand.

Der Fahrer konnte nach Polizeiangaben unverletzt sein Fahrzeug verlassen.

Warum die Straße nachgab, ist noch nicht klar. Möglicherweise befindet sich ein marodes Kanalsystem unter der Straße, das dem Gewicht des Lkw nicht Stand hielt.

Die lustigsten Schilder der Welt

Die lustigsten Schilder der Welt

mm

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare