Laster versinkt in Schlagloch

+
Im spanischen Badajoz hat die Straße einen 28 Tonnen schweren Laster verschluckt.

Badajoz - Unglaublich, denkt man beim Anblick des senkrecht aus dem Boden ragenden Lasters. Das 28 Tonnen schwere Gefährt ist buchstäblich vom Erdboden verschluckt worden.

Der Laster war mit Sand beladen und hatte ein Gewicht von 28 Tonnen, als er eine Uferstraße befuhr. Plötzlich tat sich ein Loch auf, und der Laster verschwand.

Der Fahrer konnte nach Polizeiangaben unverletzt sein Fahrzeug verlassen.

Warum die Straße nachgab, ist noch nicht klar. Möglicherweise befindet sich ein marodes Kanalsystem unter der Straße, das dem Gewicht des Lkw nicht Stand hielt.

Die lustigsten Schilder der Welt

Die lustigsten Schilder der Welt

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare