Mit Traktor-Anhänger erfasst

Landwirt überfährt eigenen Sohn (4) 

Salzburg - Tragischer Unfall im Salzburger Land: Ein Landwirt hat mit seinem Anhänger eines Traktors seinen Sohn (4) tödlich verletzt.

Der kleine Bub war mit seinem Rad dem Vater auf einem Feldweg hinterherfahren, berichtete die Polizei am Freitag. In einer unübersichtlichen Rechtskurve wollte der Vierjährige am Hänger vorbeiradeln. Dabei wurde er von dessen Hinterrad erfasst. Der Vater bemerkte kurze Zeit später den Unfall. Die alarmierten Retter konnte nichts mehr tun. Das schwer verletzte Kind starb im Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion