Kühlbox rettet Familie das Leben

Sydney - Eine einfache Kühlbox hat zwei Vätern und ihren elf Jahre alten Söhnen bei einem Bootsausflug in Australien vor dem Ertrinken gerettet.

Ihr Zwölf-Meter-Boot “Intrepid“ sank nach einem Motorschaden vor dem Hafen von Sydney am Donnerstag innerhalb kürzester Zeit. Die Väter konnten nur noch Schwimmwesten, Geldbörsen, eine Notfunkbake und die Kühlbox packen, ehe sie mit den Jungen ins Wasser sprangen, berichteten australische Fernsehsender.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die Kinder Ryan und Riley und die Väter Scott Smiles (43) und Rick Matthews (46) klammerten sich an die Box. Die endgültige Rettung kam aus der Luft: Ein Helikopter fand die Schiffbrüchigen nach einer Dreiviertelstunde und warf ein aufblasbares Boot neben ihnen ab. Väter und Söhne kletterten an Bord und wurden kurze Zeit später von der Wasserpolizei abgeholt. “Ich wusste, dass wir gerettet würden, nachdem ich das Alarmsignal gesendet hatte“, sagte Smiles. Matthews musste ins Krankenhaus, weil er sich in dem Chaos mit einem Fischköder am Bein verletzt hatte.

dpa

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare