Kühe aus Freibad gerettet

Innsbruck - Drei Kühe sind in Tirol in einem Schwimmbecken baden gegangen und mussten von der Feuerwehr gerettet werden.

Die beiden Muttertiere und ein Kalb waren in der Nähe von Kufstein aus einer umzäunten Wiese geflohen, berichtete die Nachrichtenagentur APA.

Die Tiere verirrten sich und landeten schließlich am Freitagmorgen in dem mit Wasser gefüllten Becken. Rund 30 Feuerwehrleuten gelang es bei einer aufwendigen Rettungsaktion, die Kühe unverletzt zu bergen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare