Kreuzfahrtriese auf dem Weg nach San Diego

+
Die "Carnival Splendor"

Mexiko-Stadt - Das vor der mexikanischen Küste in Seenot geratene Kreuzfahrtschiff “Carnival Splendor“ mit knapp 4500 Menschen an Bord ist auf dem Weg nach San Diego in Kalifornien.

Wie die Reederei Carnival Cruise Lines am Mittwochabend (Ortszeit) mitteilte, haben Schlepper das 113 000-Tonnen-Schiff ins Schlepptau genommen. Die Wetterbedingungen seien günstig, das Schiff werde wie geplant am Donnerstagmittag (Ortszeit) in San Diego eintreffen, hieß es in der Mitteilung.

Die “Carnival Splendor“ hat 4466 Menschen an Bord, darunter 3299 Passagiere. Das riesige Schiff war am Montag nach einem Brand im Maschinenraum und dem Ausfall der Motoren vor der Küste Mexikos in Seenot geraten. Mehrere Schiffe, darunter der US-Flugzeugträger “Ronald Reagan“, sind dem Havaristen zu Hilfe geeilt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Meistgelesene Artikel

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Kommentare