Krawalle in Athen: Schüsse und Bombenanschlag

+
Bei den Krawallen in Athen setzten Demonstranten Straßensperren in Brand.

Athen - In Griechenland hat es erneut Gewaltausbrüche gegeben. Vor dem Haus eines früheren Politikers in Athen explodierte eine Bombe.

Verletzt wurde niemand. Zuvor hatten Unbekannte auf drei Migranten geschossen und sie leicht verletzt. Am Abend hatte ein Unbekannter mindestens zwei Schüsse auf einen Polizeibus abgefeuert. Seit über einem halben Jahr kommt es immer wieder zu Zwischenfällen dieser Art in Griechenland. Die Attacken begannen, nachdem ein 15- Jähriger durch eine Polizeikugel ums Leben kam.

dpa

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare