Kräftiges Erdbeben in Panama und Costa Rica

+
Ein kräftiges Erdbeben der Stärke 6,1 hat am Mittwoch (Ortszeit) das Grenzgebiet von Panama und Costa Rica erschüttert.

Panama-Stadt - Ein kräftiges Erdbeben der Stärke 6,1 hat am Mittwoch (Ortszeit) das Grenzgebiet von Panama und Costa Rica erschüttert.

Viele Bewohner seien ins Freie geflüchtet, teilten die Behörden mit. Über Opfer oder Schäden sei nichts bekannt geworden. Das Epizentrum lag nach Angaben der Erdbebenwarte der Universität von Edinburgh im Pazifik, etwa 180 Kilometer südlich der Stadt David. Das Beben ereignete sich in 10 Kilometern Tiefe.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare