Kräftiges Erdbeben in Panama und Costa Rica

+
Ein kräftiges Erdbeben der Stärke 6,1 hat am Mittwoch (Ortszeit) das Grenzgebiet von Panama und Costa Rica erschüttert.

Panama-Stadt - Ein kräftiges Erdbeben der Stärke 6,1 hat am Mittwoch (Ortszeit) das Grenzgebiet von Panama und Costa Rica erschüttert.

Viele Bewohner seien ins Freie geflüchtet, teilten die Behörden mit. Über Opfer oder Schäden sei nichts bekannt geworden. Das Epizentrum lag nach Angaben der Erdbebenwarte der Universität von Edinburgh im Pazifik, etwa 180 Kilometer südlich der Stadt David. Das Beben ereignete sich in 10 Kilometern Tiefe.

dpa

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare